STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Falkenberg

Der Ort Falkenberg/Mark liegt in einem der schönsten Wandergebiete des Landes Brandenburg. Er liegt im Übergangsbereich zweier eiszeitlich geprägter, in ihrem Erscheinungsbild sehr unterschiedlicher Landschaften: auf der einen Seite das hüglige, wald- und seenreiche Barnimplateau und auf der anderen Seite die weite Fläche des Oderbruchs. Der Ort zieht sich an der steilen, bis zu 80 m abfallenden Hangkante am Rande der Oderniederung entlang.

Das ehemalige Fischerdorf Falkenberg/Mark wird zusammen mit den Bauerndorf Cöthen 1334 erstmals urkundlich erwähnt. Ab ca. 1850 erlang für Falkenberg/Mark neben der Landwirtschaft die Erholungsnutzung aufgrund der reizvollen landschaftlichen Lage sowie die Nähe zur Kurstadt Bad Freienwalde erheblich an Bedeutung. Zur Erholung geeignete Flächen finden sich an der Roten Mühle, am Karpfenteich, auf dem Paschen- und dem Schmiedeberg sowie im Cöthener Tal. Hervorzuheben ist die Carlsburg, die einen herausragenden Blick über das Oderbruch bietet. Aber auch am Fontaneplatz gibt es Sehenswertes.

Am 06.04.1998 erhielt die neuerrichtete Kindertagesstätte "Spatzennest" die Betriebserlaubnis. In der Einrichtung werden z. Zt. ca. 80 Kinder aus der Gemeinde betreut.

 

Lage:

Der ca. 2450 ha. große Ortsteil Falkenberg/Mark befindet sich im nordöstlichen Teil des Amtes Falkenberg-Höhe des Landkreises Märkisch-Oderland im Land Brandenburg. Der Ort Falkenberg/Mark liegt in einem der schönsten Wandergebiete des Landes Brandenburg. Er liegt im Übergangsbereich zweier eiszeitlich geprägter, in ihrem Erscheinungsbild sehr unterschiedlicher Landschaften: auf der einen Seite das hüglige, wald- und seenreiche Barnimplateau und auf der anderen Seite die weite Fläche des Oderbruchs. Der Ort zieht sich an der steilen, bis zu 80 m abfallenden Hangkante am Rande der Oderniederung entlang. Von Berlin in Richtung Bad Freienwalde auf der B 158 bis Platzfelde, weiter auf der L 35 in Richtung Hohenfinow erreicht man nach ca. 44 km den Ortsteil Falkenberg/Mark.