STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Alt Krüssow

Wallfahrtskirche Alt Krüssow

 

Größe: 6.997.609 m²

Einwohner: 97  per 01.01.2014

 

 

Alt-Krüssow ist ein kleines Runddorf in der Nähe von Pritzwalk.

Einer im Stift Heiligengrabe aufbewahrten Urkunde zufolge wurde Alt-Krüssow im Jahre 1367 wahrscheinlich erstmals erwähnt.

Heute ist Alt-Krüssow ein schönes, sauberes Dorf. Viele Häuser wurden umgebaut und erhielten ein neues Antlitz. Am Wilmersdorfer Weg entstanden neue Häuser.

Im Zuge der Dorferneuerung erhielten wir eine neue Straße sowie Gehwege und Straßenbeleuchtungen.

In der Mitte des Dorfes befindet sich unsere wunderschöne Kirche. Diese wurde vor gut fünfhundert Jahren kurzzeitig neben Wilsnack und Heiligengrabe zum dritten bedeutenden Wallfahrtsort in der Prignitz. Von den Pilgerströmen vergangener Zeiten kündet noch heute die eindrucksvolle Wallfahrtskirche, ein spätgotischer Saalbau mit nördlich angefügter Kapelle.

In Alt-Krüssow leben heute nicht einmal mehr hundert Menschen und doch haben wir uns das Ziel gesetzt diese schöne Kirche zu erhalten. Im Jahre 2003 haben wir den Förderverein Wallfahrtskirche Alt-Krüssow e. V. gegründet.

Alt-Krüssow hat es auch schon zu einem großen Fersehliveauftritt gebracht. Dieser wurde am 22.04.2007 im rbb und mdr  ausgestrahlt.

In naher Zukunft wird es einen Pilgerweg geben. Auf diesem rundweg werden die Kirchen von Alt-Krüssow, Bölzke und Heiligengrabe zu erreichen sein.

Die Feuerwehr von Alt-Krüssow sowie der Förderverein tragen sehr zum aktiven Leben in unserem Dorfe bei. Zusammen mit dem Ortsbeirat werden Veranstaltungen geplant und durchgeführt.

Am Rande des Dorfes befindet sich unsere Festwiese. Auf der Wiese stehen Fußballtore und ein Volleyballnetz. Diese werden im Sommer gern von den Jugendlichen angenommen.

Auch kann man bei uns im Sommer ein Storchenpaar beobachten. Unser Storchennest ist seit mehr als dreißig Jahren immer bewohnt und hatte immer Nachwuchs hervorgebracht.

Wir würden uns über Ihren Besuch in unserem kleinen Dorf sehr freuen.