STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Neuroofen

Vorschaubild

Neuroofen (21 Einwohner, Stand 31.12.2013) liegt im Waldgebiet zwischen Menz und Altglobsow und wird durch das Landschaftsschutzgebiet "Fürstenberger Wald- und Seengebiet" umschlossen.

 

Ab 1851 begann der Neuglobsower Glashüttenbesitzer, Flächen in der Feldmark Roofen aufzukaufen.

Inmitten dieser Flächen entstand das Gut Neu Roofen. Das 560 Hektar große Gut wurde 1896/99 an die preußische Forstverwaltung verkauft, die die Oberförsterei und verschiedene Betriebsstätten dorthin verlegte. Die Ackerflächen wurden aufgeforstet.

 

Neuroofen gehört seit 1998 zur Gemeinde Stechlin.