STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Neu Mahlisch

Foto: M. Lubisch

Fläche: 132,88 ha

Einwohner: 50 (Stand 31.12.2015)

 

Verkehrsanbindung:

Von Neu Mahlisch kann man die B167 über Dolgelin erreichen.

 

Im Rahmen der friederizianischen Kolonisation wurde 1775/76 2,5 km nordwestlich vom Dorf Alt Mahlisch die Siedlung Neu Mahlisch gegründet und mit 30 Kolonistenfamilien besetzt. Neu Mahlisch wurde im Jahr 1805 erstmals schriftlich erwähnt. 1864 bis 1931 gab es Kolonisten mit zwei ausgebauten Gehöften. Die Wirtschafts- u. Sozialstruktur wurde 1900 von 33 Wohnhäusern und 45 Hektar Gemarkungsfläche gebildet.


1939 entstanden land- u. forstwirtschaftliche Betriebe. Am 25. Februar 1945 wurde die gesamte Dorfbevölkerung evakuiert. Anfang 1945 kehrten die Einwohner in ihr Dorf zurück. 18 von 32 Wohnhäuser fanden sie zerstört vor. Viel Aufbauarbeit musste geleistet werden bis das kleine Dorf wieder bewohnbar war.

 

1952 wurde die Straßenbeleuchtung errichtet, 1953 baute man das Trinkwasserversorgungssystem aus und bohrte einen eigenen Trinkwasserbrunnen, heute ist der Ort an eine zentrale Ringwasserleitung angeschlossen. 1970 wurde die Straße von Neu Mahlisch nach Dolgelin fertiggestellt. 1971 wurde eine Busverbindung zwischen Seelow und Neu Mahlisch eingerichtet. Beständig wurde in die Infrastruktur der Gemeinde investiert, so dass es sich hier gut leben lässt und deshalb gibt es hier eine lebendige Dorfgemeinschaft und des öfteren werden gemeinsame Feste im neurekonstruierten Gemeindehaus gefeiert.