STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Bälow

Vorschaubild

Der Ort wurde erstmals im 11. Jahrhundert schriftlich erwähnt. Der Ortsname stammt aus dem slawischen und enthält die Bedeutung „ weiß“, wohl im Bezug auf die Elbdünen. Durch die Laufveränderungen der Elbe ist das heutige Dorf nicht mehr an der gleichen Stelle angesiedelt wie der alte slawische Ort. Bälow ist jetzt ein typisches Warftendorf.

 

Heute, direkt am Elberadweg gelegen, bietet Bälow neben einer wunderschönen Landschaft Unterkünfte und Gaststätten, die zum verweilen einladen. Angelkarten sind im Ort erhältlich.

 

Die Kirche wurde nach Verlegung des Dorfes an alter Stelle abgerissen und 1691 in Fachwerk neu erbaut. 1915 entstand ein Neubau im Jugenstil nach den Plänen des Architekten Georg Büttner. Der Altaraufsatz und die Kanzel, in schweren barocken Formen, wurden aus der alten Kirche übernommen.

 

Kirche