STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Diedersdorf

Fläche: 1875,40 ha

Einwohner: 314 (Stand: 2.1.2017)

 

Verkehrsanbindung:

Diedersdorf liegt direkt an der Bundesstraße 1, die zugleich Hauptstraße des 300-Seele-Dorfes ist. Berlin ist ca. 60 km entfernt, über Seelow ist es in die andere Richtung nicht weit bis zur polnischen Grenze bei Küstrin.

 

 

 

 

Der kleine Ort Diedersdorf wurde 1253 erstmals als "Villam Didriksdorf" erwähnt. Er liegt idyllisch in einer leicht hügeligen Feld- und Wiesenlandschaft im Kreis "Märkisch-Oderland". Nordwestlich erstreckt sich der "Naturpark Märkische Schweiz" mit seinen Seen und Wäldern, östlich und südlich wird die Landschaft geprägt von den Seelower Höhen und dem Oderbruch.

 

Schloss Diedersdorf liegt direkt an der Bundesstraße 1. Es entstand Mitte des 18. Jahrhunderts, ein Kellerraum mit Kreuzgewölbe und grobem Mauerwerk deutet allerdings auf einen Vorgänger an gleicher Stelle hin. Im Laufe der Zeit wurde das Äußere des Schlosses einige Male verändert und ergänzt - so zum Beispiel um das noch vorhandene neobarocke Portal mit reicher Dekoration aus dem Jahr 1876. Das Schloss ist ein schlichter, eingeschossiger Putzbau auf erhöhtem Kellergeschoss mit zwei kurzen Seitenflügeln. Die Südfassade zeigt einen überdachten Terrassenvorbau mit Freitreppe in den Park - ein Park übrigens, der sich auf 7 ha mit einem kleinen See einem Wasserlauf und schönem Baumbestand erstreckt. Im Innern des Schloss Diedersdorf sind in zwei Räumen noch die originalen Stuckdecken erhalten, ebenso einige reich dekorierte Türrahmungen und marmorierte Stuckfelder in Wandpaneelen des Flures.