STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Teetz-Ganz

Vorschaubild

Fläche: Für die Ortsteile Bork, Ganz, Lellichow und Teetz gibt es beim Katasteramt keinen gesonderten Ausweis der Katasterflächen, die Fläche der ehemligen Gemeinde Bork-Lellichow beträgt 11,1 km2, die der ehemaligen Gemeinde Teetz-Ganz 25,4 km². Einwohner: 55 (Stand: 31.12.2012) In Brandenburg gibt es eine Vielzahl von Schlössern. Eines der außergewöhnlichsten und dennoch fast unbekannt ist Schloss Ganz im Landkreis Ostprignitz-Ruppin – nur eine Autostunde von Berlin-Mitte entfernt und bequem über die A24 zu erreichen. Das gesamte Dorf Ganz, zwischen Kyritz und Wittstock gelegen, mit seiner Gutsanlage und dem imposanten Schloss wurde im I. Weltkrieg von dem Berliner Fabrikanten Max Graetz erbaut. Er kaufte den zuvor unbedeutenden Flecken Ganz und baute ihn zu einem Rittergut von beachtlicher Größe aus. Die Familie Graetz betrieb hier bis 1945 einen landwirtschaftlichen Musterbetrieb. Zu DDR-Zeiten und nach der Wende wurde das Anwesen als Heilstätte und Altenpflegeheim genutzt, was es vor dem Verfall weitgehend bewahrte. Das Schloss und die Parkanlage sind in Privatbesitz und nur zu bestimmten Tagen zu besuchen. Teetz und Ganz bilden eine Verwaltungseinheit.