STICHWORTVERZEICHNIS: 0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Luckow-Petershagen

Sicht auf Luckow

Allgemeines
Die Orte Luckow und Petershagen gehören zu den Gemeinden, die 1973 zusammengeführt wurden. Petershagen wurde erstmals 1289 und Luckow 1248 urkundlich erwähnt. Luckow-Petershagen liegen im 1992 gegründeten Brandenburg- Vorpommersches Amt Gartz (Oder) im Landkreis Uckermark. Die nächstgelegene größere Stadt ist Schwedt, in einer Entfernung von ca. 30 km.

Einwohnerzahl: 413
Gesamtfläche: 2.376 ha

Luckow-Petershagen bildet mit Biesendahlshof, Blumberg, Casekow, Wartin und Woltersdorf die Gemeinde Casekow.

Ortsteil Luckow
Das Angerdorf Luckow zeichnet sich durch Wohnnutzung mit landwirtschaftlicher Nebenbestellung aus. Es sind noch einige traditionelle Hofanlagen vorhanden. In der Mitte des Dorfes steht eine Kirche die im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Auf einer Anhöhe am Rande des Dörfchens trotzt eine historische Bockwindmühle dem Wind. Als Kontrast zur alten Bockwindmühle steht, die nur wenige hundert Meter entfernte Windkraftanlage.

Ortsteil Petershagen
Petershagen ist ebenfalls ein Angerdorf, weist jedoch keine vergleichbare geschlossene Form wie Luckow auf. Es existiert noch ein Gutsgebäude. Prägend im Ortskern sind mehrere größere Feldsteinscheunen, die im Bereich der Gutsanlage liegen.

Verkehrstechnische Einbindung
Luckow und Petershagen sind über die Bundesautobahn A 11 Berlin-Stettin an das überregionale Verkehrs- netz angebunden. Die Autobahnabfahrten Schmölln und Penkun erschließen den Amtsbereich.